Das ist „Zeus“.

image

Seinen inkontinenten Vorgänger haben wir in den Ruhestand geschickt. Zuletzt mussten wir den mit einer Schraubzwinge verschließen, weil er in zwei Stunden einen Eimer Wasser vertropft hat. Nun hat diese chromglänzende griechische Gottheit Einzug gehalten in unser Badezimmer. Eigentlich wollten wir das Modell „Bacchus“, aus dem Wein kommt, aber das war gerade nicht lieferbar.

Inversionswetterlage

image

Kalendarisch noch im Winter, meteorologisch schon im Frühling: Gerade eben haben wir die Situation, dass die Temperatur im Freien höher ist als in Johannes‘ Zimmer. Also Fenster auf und Heizkosten sparen…

Angrillen

Dieses Jahr sind wir relativ spät dran mit der ersten Grillaktion; in den vergangenen Jahren haben wir oft schon Ende Januar angegrillt. Aber besser spät als nie, und so lodert jetzt ein kleines Feuerchen auf der Terrasse.

image

Es gibt Dinge, die müssen einfach sein.

„Accident waiting to happen“

image

Wenn ein dicker Ast mit diesem Innenleben über der Terrasse hängt, wo Leute sitzen, dann ist das Unglück vorprogrammiert. Deswegen kam jetzt die Säge zum Einsatz. Das bedeutet, dass es in diesem Jahr weniger Äpfel geben wird, aber ein bißchen Verlust hat man ja immer.

Ciao Chris!

Der Holzweg blutet aus: Wieder hat uns ein Mitglied der Stammbesetzung verlassen. Mit Chris zieht unser „Sozialer“ aus und nach Bad Cannstatt, um dort zusammen mit Nici eine weitere Anlaufstelle für Holzwegler zu schaffen. Chris, du fehlst uns jetzt schon!

Der Holzweg kocht: Vergasermarmelade

image

Der in Spüli eingelegte Vergaser eines Leopard-II-Rasenmähers. Zuerst sprang das Monstrum nur noch schwer an, dann gar nicht mehr; durch die Folgen kämpfen sich unerschrockene Bewohner des Holzweg mit der Machete, dort, wo eigentlich unser Golfrasen sein sollte. Und ein Männerhaushalt ohne Rasenmäher, das geht gar nicht.